Datenschutzeinstellungen Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Webseite und Ihre Erfahrung zu verbessern. Individuelle Datenschutzeinstellungen Datenschutzerklärung Impressum

Aktionswochen "Älterwerden"

(© pa - picture alliance)
(© pa - picture alliance)

Nach den vergangenen Jahren in der Pandemie und Isolierung möchte die Stadt Frankfurt das soziale Leben von älteren Menschen unterstützen. Deshalb sind die Aktionswochen Älterwerden geplant, mit über 170 Veranstaltungen, speziell für Senior:innen. Das Motto lautet "zusammen sind wir weniger allein". Es soll älteren Menschen ermöglichen, wieder zusammenzukommen, gemeinsam zu lachen, zu lernen, sich zu bewegen und zu disktuieren. 

Für die Aktionswochen gibt es ein Programmheft, das ab sofort an folgenden Orten erhältlich ist: 

  • Bürgerberatung (Adresse: Hinter dem Lämmchen 6, 60311) 
  • In den Sozialrathäusern
  • In den Bürgerämtern
  • In der Volkshochschule
  • In den Stadtbüchereien und
  • Im Rathaus für Senioren
  • Im Internet auf Aktionswochen 2022

Die Angebote sind vielseitig: von Bewegung, über Kunst hin zu Bildung und Politik. Eröffnet werden die Aktionswochen am 19. September mit einem Empfang der Seniorendezernentin im Cinestar Metropolis. Passend dazu wird der preisgekrönte Film "Und wenn wir alle zusammenziehen?" von Stéphane Robelin gezeigt. 

Anmeldung:
Telefon: (069) 212-45058
Mail: aelterwerden@stadt-frankfurt.de

Weitere Infos gibt es auf frankfurt.de/aelterwerden